BLOCKHELDEN

Die Blockhelden sind gerade auf dem Weg an die Spitze der Alternative Rock-Szene und können ohne Frage zu den verheißungsvollsten Bands des Jahres gezählt werden. Mit ihrer neuen Single "Schmerz im Kopf" und "Zusammen untergehen" unterstreichen sie diesen Anspruch nicht nur, sondern legen noch einen drauf: Die unglaublich berührenden und eingängigen Songs ergeben zusammen mit zwei Video eine musikalische Erfahrung, die man schwer aus dem Kopf bekommt.

Die Texte werden von einem unwiderstehlichen Sound unterstrichen, der sich schwer mit anderen Bands vergleichen lässt. Nicht nur die einzigartige Stimme von Sänger Ole Kleinfelder, auch das Songwriting zwischen Alternative, Rock, kleinen Hardcore Elementen und einen Hauch von Pop machen den Sound der Band aus Gelnhausen so einzigartig.

Was die fünf Mitglieder der Blockhelden, seit der Gründung 2017, bereits alles erreicht haben, ist beachtlich. Im Oktober 2017 gründeten Ole Kleinfelder und Alexander Leschinsky zusammen mit Julius Langer, David Petz und Julian Vogt ihre Band und haben seitdem nie eine Pause eingelegt. Während sie auf eigene Faust eine EP und die zwei Singles "Zusammen untergehen" und "Schmerz im Kopf" veröffentlichten, spielte die Band bereits seit der Gründung über 100 Konzerte und es sollen noch mehr werden.

Seit ihrer letzten Single "Schmerz im Kopf", die Aktuell in kürzester Zeit der meistgehörte Song der Bandgeschichte wurde, arbeitet die Band aktuell an ihrem ersten Album. Direkt im Anschluss an die neue Single "Schmerz im Kopf" geht es für die Blockhelden erneut auf die Bühnen Deutschlands. Dort werden sie noch mehr Hörer ein sammeln, die sich im Laufe des Jahres auf das neue, Album der Band freuen können.

Nach einem Song wie "Schmerz im Kopf" könnte die Vorfreude auf das, was man noch von dieser Band erwarten kann, nicht höher sein.