MAKIA

…wenn man Musikerherzen öffnet - ist da die ganze Welt zuhause.

Makia ist eine 7-köpfige Latin-Fusion-Band aus Friedberg. Den teils aus Mexiko und Kuba stammenden profi- und semi-professionellen Musikern gelingt es regelmäßig auch den letzten Faulpelz zum Tanzen zu bewegen. 

Neben dem klassischen Band Setup ist MAKIA zusätzlich mit einer Bläser-Sektion am Start und kreieren ihren ganz eigenen Sound, der Reggae, Rock, HipHop, Funk, Soul und Cumbia zu einem musikalisch-fruchtigen, explosiven Cocktail vereint. Bei über 100 Konzerten in den letzten drei Jahren waren sie zwischen Hamburg, Düsseldorf, Leipzig und München u.a. Support für Stefanie Heinzmann, Jamaram oder Casa Verde Colectivo aus Mexiko. Bühnen, wie u.a. auf dem Schlossgrabenfest, Bad Homburger Sommer, Trebur Open Air, Karben Open Air, Museumsuferfest, Airport in Frankfurt, haben bei ihren Shows gerade noch so Stand halten können.

Makia hat die hawaiianische Bedeutung „alles ist Energie“. Diese Energie ist sehr deutlich zu spüren, wenn MAKIA diese von der Bühne auf ihr Publikum überträgt. Die Musiker besitzen heißes Blut, tragen die Sonne im Herzen und haben die Musik in den Hüften. Hier wird ganz deutlich, wo die Reise hingeht... Mit ihren spanischen Texten kritisieren sie den Kapitalismus, die Korruption und Fremdenfeindlichkeit und ermutigen dazu, mit dem Herzen zu fühlen, eigenen Träumen zu folgen und sich keine Grenzen zu setzen.

Makia gewann den ersten Platz beim Deutschen Rock & Pop Preis in 5 Kategorien Beste Latino Band, Beste Reggae Band, Beste Fusion Band, Beste Funk'n Soul Song, Bestes Worldmusic Album. Feuer, Temperament und Herz – so lässt sich der MAKIA-Stil am besten beschreiben. Ein bunter Cocktail aus Sommer, Sonne, Strand! Wie im Urlaub!