Rivers, Rock, Darmstadt

RIVERS

Samstag, um tba

Wer hätte gedacht, dass 2018 ein so ereignisreiches Jahr für diese gerade erst gestartete Band werden würde?

Mit dem erfolgreichen Video-Release zur ersten Single „Pardon My French" startete für die vier Darmstädter eine Reise zu großen Festivals, ausverkauften Clubs und Shows im Ausland. Auf dem Trebur Open Air teilten sie sich die Bühne mit Künstlern wie Danko Jones, Heisskalt oder Deaf Havana. In der Frankfurter Batschkapp supporteten sie die US-Rockgrößen von Skillet vor ausverkauftem Haus (1500 Besucher). Musikalisch setzen sich die Vier hierbei keine Genre-Grenzen. In ihren Songs trifft Grunge auf Pop - Schwermut auf Gaspedal. RIVERS zeigen, wie nah punkige Gitarren und flächiger Hymnensound beieinander liegen können. Der mehrstimmige Gesang bildet hierbei das Herzstück des Bandsounds. 

2019 erscheint die erste EP von RIVERS und man darf gespannt sein, wohin sie diese Reise noch führen wird.