Karben Open Air 2017 Logo
KOA Logo
Tickets kaufen!

Line-up 2017

 
April-Art

April Art

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Crossover/Alternative

April Art – kickender Crossover/Alternative Rock mit weiblicher Powerstimme und garantiert feinstem Abgehpotential!

Eine Mischung aus Funk, Metal und Hard-Rock gepaart mit melodischem, teils zweistimmigem Gesang. April Art überzeugen nicht nur mit ihrem exzellenten Song-Writing sondern auch mit der energiereichen Live-Performance der 4 Band-Mitglieder, die jeden ihrer Auftritte wirklich auf der Bühne leben und dadurch ihre Energie sofort auf das Publikum übertragen können. Lisa-Marie, die Sängerin der Band, beschert den Zuhörern mit ihrer rockig-rauen Stimme den wahrscheinlich liebsten Schlag in die Fresse aller Zeiten.
Arrow Up

 

B-Tight

B-Tight

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Hip Hop

Kurze Frage: Wer hat eigentlich das Gras weggeraucht? Na, wer wohl. Die Antwort geht einem auch 15 Jahre nach Der Neger (in mir) noch wie von selbst über die Lippen: Es war natürlich kein anderer als B-Tight. Damals wie heute. 
Denn der Berliner widmet sein neues Album einem Thema, zu dem er viel zu sagen hat. Mit dem Kiffen kennt er sich eben aus. Denn: Ich habe alle Höhen und Tiefen erlebt. Grund genug, diese auf "Wer hat das Gras weggeraucht?" auszuloten. Das Album ist keine kritiklose Lobeshymne auf das grüne Kraut. Im Gegenteil: B-Tight verschweigt die negativen Folgen übertriebenen Graskonsums keineswegs. Mir ist es wichtig, dass die Jugendlichen wissen: Kiffen ist geil, hat aber auch Schattenseiten. Und außerdem ist "Wer hat das Gras weggeraucht?" trotz des roten - oder besser grünen Fadens kein monothematisches, langweiliges Kifferalbum. Noch mehr als mit den Vorgängern "Retro" und "Born 2 B-Tight" knüpft Bobby an seine unbekümmerten, battle lastigen Anfangszeiten mit der Sekte an. Das schlägt sich nicht nur in witzigen Texten, sondern auch in den Beats nieder.
B-Tight hat dieses Mal viel selbst produziert genau wie Anfang der Nullerjahre. Fast könnte man meinen, er hätte sich wieder an die Playstation dazu gesetzt. Aber die Beats auf Wer hat das Gras weggeraucht? klingen dann halt doch viel fresher und sauberer ausproduziert als damals.
Und nicht nur deshalb ist "Wer hat das Gras weggeraucht?" B-Tights bestes, lockerstes und coolstes Album seit seinem legendären Debüt. Vielleicht mit weniger Provokation, aber dafür mit mehr Spaß, mehr ungekünstelter Reflektion und vor allem: Mehr geilen Songs. Die Gastparts von Sido, Frauenarzt, Plusmacher, Nura (SXTN), Juju (SXTN), Estikay, Smoky, Viruz, Unoo sowie den Beathoavenz (!) runden das Ganze ab. Und jetzt: Lass mal ein bauen. Solange noch Gras da ist.
Arrow Up

 

Ballerband

Ballerband

- Facebook -
- YouTube -

Geballer

Bei den Shows der Jungs stellen sich uns immer wieder die gleichen Fragen: Warum? Hat er das eben wirklich getan? Kann ich noch zwei Bier haben? Wo kann ich sie das nächste Mal sehen? Nach kurzer Pause be(zer)treten die Grazien aus Mörfelden endlich wieder die Bühne, mit nur einem Ziel vor Augen, berühmt werden.
Arrow Up

 

Daniel-und-Patrick-Die-Show

Daniel und Patrick - Die Show

- Facebook -

Rock, Punk, Alternativ

Ein bisschen mystisch sind die beiden ja schon, nicht ein Video findet man im Netz. Doch wer dieses dynamische Duo bereits live erleben durfte, weiß, sie sind ein Garant für absolute Partystimmung. Sitzpogo, Bierdusche? Gerne!

Arrow Up

 

Das-Actionteam

Das Actionteam

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Erlebnis-Rock

Das wohl aufmüpfigste Quartett im Wimbledon der Stromgitarren seit John McEnroe. Das Actionteam! Hier sitzt der lyrische Aufschlag, das solide Geballer von der Grundlinie und der delikat sevierte Volley von ganz vorne. Das Actionteam ist Party, ist Trash, ist laut, ist Großmaul, ist bescheuert, ist frontal ehrlich und verdammt sexy! Hier flanieren die Songs ungeniert rau über einen selbst gepflasterten Rock'n'Roll-Catwalk, Scheinwerfer knallen von der Decke und das Team wirft jedem im Konzertsaal derbe den Gehörgangspropeller an! Das Actionteam musst du live erleben... denn alles andere hast du schon gesehen!
Arrow Up

 

Domi-bade

Domi bade

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Singer/Songwriter

Nach nunmehr 9 Jahren und über 300 gespielten Shows lebt Dominik zwar nicht mehr in dem mittelhessischen Dorf Ranstadt, sondern in der Großstadt Frankfurt, dafür ordnet er aber noch immer seine Gedanken in Liedern auf Deutsch. Diese bewegen sich, je nach Emotion, irgendwo zwischen Pop und Punk und laut und leise. Wenn auch mit Ecken und Kanten, sind sie vor allem eins: Ehrlich, authentisch und voll mit Leidernschaft zur Sprache und Musik. Mit Liedern über Liebe, Freundschaft und das Leben und eingängigen Melodien, sollte man mindestens einmal auf einer Domi-bade-Show gewesen sein, um zu verstehen wovon hier die Rede ist.
Arrow Up

 

elfmorgen

elfmorgen

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Rock

Der Bandname Elfmorgen ist selten bescheuert, und er verrät nichts von dem, was das Publikum erwartet, nämlich ein brutal lauter Sound irgendwo zwischen Punk und Metal sowie jeder Menge Blödsinn. Letzteres ist keine Selbstverständlichkeit bei deutscher Rockmusik. Das Trio Elfmorgen aus Frankfurt. Die Band um den gut gelaunten Sänger und Gitarristen Andy, der auch ein beachtlicher Einpeitscher und Erzähler von Lügengeschichten ist, beackert seit rund 20 Jahren das Feld zwischen Punkrock und Fußballhymnen mit deutschen Texten, kann aber auch mal einen Reggae-Rhythmus unter seine Kurztexte legen. Zu guter Letzt gelangen die drei Herren auch noch zum „Rauch-Haus-Song“ von Ton Steine Scherben, ohne die Melodie auch nur zu Streifen. Sehr einprägsam ist dabei der Elfmorgen-Song „Oberlippenbart“.

Arrow Up

 

Emil-Bulls

Emil Bulls

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Metal/Hardcore/Alternative/Rock

Sie sind das Gegenteil von typisch deutsch und gerade deshalb eines der Aushängeschilder der süddeutschen Musikszene. Wie kaum eine andere Band stehen die Emil Bulls aus München für charakterstarken Underground-Geist. Seit mittlerweile 20 Jahren liefert die Band frische, mitreißende Töne, ohne sich dabei selbst zu wiederholen. Mit Erfolg: Am 08. August 2014 haben die Münchner ihr achtes Album "Sacrifice to Venus" veröffentlicht und sind damit auf Platz sechs der Media Control Charts gelandet. Das ist somit der höchste Charteinstieg ihrer Bandgeschichte.
Wie kaum eine zweite deutsche Band versprühen sie internationales Flair, ohne sich dabei an breit getretene US-Sounds anpassen zu müssen. Sie sind die Freigeister, die ihre ganz eigene charismatische Geschichte zu erzählen haben. Dabei war es stets die unbändige Energie und die starke Persönlichkeit der Band, die der Rockwelt einen Kopfstand verpasste – große Marketing- Hypes oder gekaufte Kampagnen sind den Emil Bulls fremd.
2017 planen die Emil Bulls ihr 9. Studioalbum zu veröffentlichen, daher wird es sicher neues Material zu hören geben.
Arrow Up

 

Endlich-schlechte-Musik-Akustik

Endlich schlechte Musik (Akustik)

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Punkrock, Akustik-Punk

"- Trinken, Schwitzen, Schreien -" Endlich schlechte Musik Akustik (ESA) ist eine DIY-Akustikpunkband.
Das Nürnberger Triangelquartett zeichnet sich in erster Linie durch eine auffällig unattraktive Besetzung und miserable Bandbeschreibungen aus. Musikalisch spielt die Truppe eine Mischung aus deutschsprachigem Punkrock und Rosettencore, da ja heutzutage jeder irgendwas mit „Core“ macht. 

Arrow Up

 

Fatzke

Fatzke

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Punkrock

Fatzke steht seit nunmehr zwei Jahren für kompromisslosen und vor allem authentischen Punkrock. Man kann gar nicht oft genug betonen, was die Weilburger innerhalb kürzester Zeit geschafft haben. Unmittelbar nach ihrer Gründung, Anfang 2015, zogen sie einen Plattenvertrag an Land, brachten Ihre erste EP „Einmal Leben und Zurück“ auf den Markt und wurden so zu einem der meistgefragten Acts der Region. Mittlerweile haben Sie mit Ihrem Debüt-Album „Auf ein Wort“ sämtliche Clubs und Festivals bespielt, was Ihnen eine breite Fanbase eingebracht hat. Neben den melodischen PunkrockRiffs, die durch poppige Elemente ergänzt werden, sind es vor allem ihre schonungslos ehrlichen Texte, die die vier Jungs so beliebt machen.
Arrow Up

 

Grey-Fries

Grey Fries

- Facebook -
- YouTube -

Garage-Rock



Wenn plötzlich ein dezenter Moschusduft von der Bühne weht, ein Schlagzeuger seine Sticks wie Thor seinen Hammer schwingt und nur von einem Sänger/Gitarristen unterstützt wird, dann performen gerade die Grey Fries. „Das ist wirklich eine Band, die man im Auge behalten sollte.“, schrieb der Rolling Stone mal über die Red Hot Chili Peppers. Über die Grey Fries hat noch niemand geschrieben, was die beiden Musiker durchaus betrübt. Wenn die beiden Boyz aber gerade in guter Stimmung sind, spielen sie dreckigen Garage-Rock und beweisen, dass „Never Gonna Give You Up“ von Rick Astley nicht ihr einziges gutes Lied ist.



Arrow Up

 

Jaya-The-Cat

Jaya The Cat

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Drunk Reggae

Jaya The Cat spielen eine Mischung aus Reggae, Ska und Punk-Rock, gewürzt mit Dub- und Dancehall-Beats, die sich zu einem musikalischen Soundtrack zusammenfügen. Alles zusammen ergibt Märchen mit betrunkenen Sonnenaufgängen, kleinen Ausflüchten, dysfunktionalen Liebesgeschichten, politischer Desillusionierung und optimistisch gehobenen Gläsern, wie eine Tour durch zwielichtige Bars und zu Karnevalszügen. Meine Damen und Herren, hoch die Gläser!
Arrow Up

 

Knallfrosch-Elektro

Knallfrosch Elektro

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

NoSchoolPartyCore

Knallfrosch Elektro? Ja! Wenig sinnvolle Namen machen interessant und was diese Jungs aus dem hohen Norden aus den Boxen in die Gehörgänge bugsieren ist hochinteressant. Viel besser noch - es macht einfach gute Laune.
Wer sich einmal eine Knallfrosch Show angesehen hat, wird sie so schnell nicht mehr aus dem Gedächtnis bekommen. Eine Truppe die in keine Kategorie passt. Rap, Rock, Punk, Elektro, Funk... da ist alles drin. Ganz egal wie die Suppe den nun heißt... schmecken soll sie und Spaß machen. Ein Plan der aufgeht! Auf der Platte wie auf der Bühne.

Arrow Up

 

Le-Fly

Le Fly

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

St. Pauli Tanzmusik

Le Fly ist gelebter Individualismus von Typen, die von ihrer Gegensätzlichkeit angezogen werden und gemeinsam zu einem unschlagbaren Bunch werden. Dabei, so Robäng, „wollten wir nie etwas Bestimmtes machen, wir wollten einfach nur machen. Dass da am Ende dann so etwas Eigenständiges steht, hat niemand ernsthaft beabsichtigt.“ Inzwischen ist man durchaus stolz auf das Erreichte. „Es hat sich erwiesen, dass der Weg, alles selber in die Hand zu nehmen, genau der richtige ist – auch wenn wir noch lange nicht angekommen sind. Aber im Moment haben wir ein Level erreicht, wo alles total Sinn macht und wir uns ständig weiter nach vorne pushen“, sagt Robäng. Die Aufbauarbeit ist gemacht, der Tisch gedeckt, man weiß inzwischen Bescheid: Le Fly sind Deutschlands aufrechte Kreuzzügler für die Momente, in denen Irrsinn, musikalischer Geschmack und grenzenloser Begeisterungswille einen gemeinsamen Nenner finden. Wo Spackentum und ernsthafte Ambition keine Gegensätze, sondern eine Einheit sind. Wo St. Pauli, der vielleicht schrägste Stadtteil einer internationalen Metropole, seinen schäumenden Soundtrack bekommt. Ihre Musik ist „ne gemischte Flyschplatte, Hauptsache es knallt“, wie Rapper Schmiddlfinga erklärt. Was meint, dass bei ihnen Rap, Rock, Reggae und vieles mehr aufeinander knallt. Le Fly sind: Sechs ausgebuffte und aufgeweckte Schräghänger mit der Neigung zum hyperaktiven Unterhaltungs-Extrem und dem norddeutschen Schalk im Augenwinkel, die das Gebot der Kiez-Religion verstanden haben: Leb’ wie Du willst. Mach deinen Kram. Wir mögen dich trotzdem. Und die deshalb Musik machen, als ob alles auf dieser Welt nur einem Zweck folgt: auf möglichst natürliche Weise miteinander vermischt zu werden.
Arrow Up

 

Liedfett

Liedfett

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Akustik Punk

Daniel, Lucas, Philipp und der übers Produzentenamt zum permanenten Mitglied auserkorene Bassist Victor Flowers (Kampfnamen: Feiern, Bügeln, Ballern und Mr. Love) besitzen etwas von den Daltons, den verschmitzten Tagedieben in unterschiedlichen Größen aus „Lucky Luke“. Die Hamburger griffen diese Vorlage von Anfang an auf und gestalteten die eigene Story offensiv visuell. So drehte der Regisseur Lars Jessen beispielsweise letztes Jahr zu „Schlaflied“ seinen allerersten Musikclip, darin brilliert Bjarne Mädel in beeindruckenden Schwarzweiß-Szenen abseits aller Rollenklischees. Zur vierten Platte „Phoenix aus der Flasche“ wird der filmische Aspekt nun endgültig zur Meisterschaft gebracht. Mit großen Einfällen gegen kleine Budgets anzutreten, ist eben auch Teil der Kunst. Selten aber gelingt es so gut wie hier. 

Arrow Up

 

Makia

Makia

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Reggae, Latin, Rock, Soul & Funk

Makia bringt frischen Wind in die multikulturelle Musikszene! In kurzer Zeit entwickelte die Band eine außergewöhnliche und explosive Fusion von Rhythmen wie Reggae, Funk, Soul, Rock, Cumbia und Hip-Hop. Mit ihrer beindruckenden Performance gelingt es ihnen, Fans aller Musikrichtungen in ihren Bann zu ziehen. Makia gründete sich Anfang 2014 in Friedberg. Zu Beginn spielten sie auf regional bekannten Events, bauten jedoch schnell ihren Newcomer-Status auf nationaler Ebene aus. Mit ihren Texten kritisieren sie die Korruption, den Kapitalismus, Fremdenfeindlichkeit und setzen sich mit Themen, wie der Erhaltung der Natur oder des Friedens auseinander. Was die Jungs auf die Beine gestellt haben, lässt sich am besten in drei Worten beschreiben: Feuer, Temperament und Herz. Dies übertragen sie gekonnt auf ihr Publikum!
Arrow Up

 

Montreal

Montreal

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Pop-Punk

Hamburg. Rote Flora. Noch ne Molle? Während andere Halbstarke von der Elbe sich ihre Straßenpunkattitüde direkt in den Nietengürtel ritzen konnten, irrten die drei Jungs von Montreal noch im vorstädtischen Bermudadreieck zwischen Sportverein, Mofa-Gang und Schultheater umher. Zum Glück entdeckten die Nordlichter schnell die Musik als einzig akzeptable Freizeitbeschäftigung und ihr Ticket raus aus dem Elend zwischen Wodka-Sprite, Kunstlederjacken und Autoscooter-Pop. Im Jahr 2003 machten Yonas, Hirsch und Max Power schließlich die Band "Montreal" auf ("Band aufmachen": Unwort der Jahre 1994-1998), zwei Jahre später erschien bereits ihr erstes Album "Alles auf schwarz". Es folgten knapp 600 Konzerte in über 17 Ländern, fünf Alben, drei EPs, Videoclips in der MTViva-Rotation und die Gründung eines eigenen Labels. Ihr aktuelles Album heißt wie ein Club in Köln: Sonic Ballroom. Das nimmt die Band jetzt noch mal mit auf Tour, denn: Wortwitzigen Poppunk zwischen Blink-182 und WIZO kann man sich gut mal geben. Und noch mal. Und noch mal…
Arrow Up

 

Mr-Easy

Mr. Easy

- Facebook -
- YouTube -

Deutsch-Rock

Deutsch-Rock mit satten Gitarren, Texten, die tiefer schürfen und einem Anglizismus als Bandnamen, der die Hängematte verspricht, was soll denn bitte das?
Diese Frage wissen die vier Musikfanaten aus dem Rüsselsheimer Raum ohne jden Zweifel zu beantworten. Melodien und Zeilen, die sich direkt erschließen, paaren sich mit spielerischer Freiheit. Und auch wenn alle Themen knallhart auf den Punkt gebracht werden, existiert nie der Zwang sich immer restlos ernst nehmen zu müssen... eben alles easy! 
Arrow Up

 

Neonschwarz

Neonschwarz

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

HipHop

Neonschwarz ist keine Farbe. Neonschwarz ist ein Planet. Oder doch eine Galaxie? Funkelnde Sterne, blinkende Lichter, bunter Rauch und der Geschmack von Ananas - ein Universum voll von Aktion und Eskalation. Vier Masken und acht Fäuste verdichtet auf einer viel zu kleinen Bühne, wie ein vermummter Elefant im Porzellanladen, der versucht einen Cocktail zu mixen. Atome, die miteinander reagieren, Mauern, die fallen, eine Bühne, die brennt. Hui! Zum Glück hält einer den Rücken frei: Der Spion steht hochhausgleich in der Skyline und lenkt mit seinen Steuerrädern den funkensprühenden Dampfer elegant und stilsicher wie ein Zirkusdirektor von einem Höhepunkt zum nächsten.
Arrow Up

 

Radio-Havanna

Radio Havanna

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Punkrock

Wie viel Pop darf Punk? Wie viel Politik verträgt eine anständige Party? Wenn es nach Radio Havanna geht: Eine Menge! Das Berliner Quartett lotet auf seinem neuen Album die Sphären zwischen Antifa und Amüsement, zwischen Pogo und Pop aus. "Unsere Stadt Brennt" ist dabei nicht nur ein flammendes Fanal für die Unversöhnlichkeit mit dem Zustand unserer Gesellschaft, sondern auch ein hymnisches Monster, eine umwerfende Partyplatte, deren Refrains sprichwörtlich ins Herz schießen!

Arrow Up

 

RoadRage

RoadRage

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Punk 'n' Roll

Beeinflusst durch Bands wie Motörhead, Hellacopters oder auch Gluecifer entstand ein eigener Stil mit Wiedererkennungswert im Punk 'n' Roll Genre.
Nach dem ersten Auftritt im Dezember 2013 auf dem XMas Rumble in Marburg ging's im Januar 2014 direkt ins Tonstudio, um das Album "RoadRage – Selftiteld" aufzunehmen, welches komplett in Eigenregie der Band im Mai 2014 veröffentlicht wurde. Mit aufgedrehtem Gain und nach vorne brechendem Schlagwerk spielt RoadRage regelmäßig deutschlandweit und in den umliegenden Ländern auf Konzerten oder Festivals. Ihr zweites Album "Beware of the monkey" wurde am 22. April 2016 veröffentlicht.
Arrow Up

 

Rogers

Rogers

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Punkrock

Rogers - Das bedeutet Punkrock! Laute Musik, voller Herz und mitten ins Gesicht. Gegen den Strich - ohne Zensur oder vorgehaltene Hand.
Seit dem Release ihres ersten Albums "Flucht Nach Vorn" in 2013 sind die vier Düsseldorfer auf den Straßen der Republik unterwegs. Ihr zu Hause sind die Clubs und Festivalbühnen und der Tourbus rollt unaufhaltsam, denn "Stillstand ist der Tod“. Die Rogers spielen sich im wahrsten Sinne des Wortes den Arsch ab für das was sie lieben und leben. Nach unzähligen Supporttouren und dem zweiten Album „Nichts zu verlieren“, dass es 2015 in die Media Control Charts schaffte, wagten sie sich 2016 auf ihre erste eigene Tour. Heraus kamen 20 - zum Teil ausverkaufte - Clubshows im deutschsprachigen Raum. Das große Finale im ebenfalls ausverkauften heimischen Zakk platzte aus allen Nähten und hinterließ nachbleibenden Eindruck.
Arrow Up

 

Russkaja

Russkaja

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Russian Turbo Polka

Erbarmen! Zu Spät, die Russen kommen! Die russische Polka Dampfwalze überrollt mit Highspeed-Turbo-Polka ganz Europa und die multikulturelle Truppe um den charismatischen russischen Frontmann Georgij Makazaria sind echte Stimmungsbomben, die mit ihrer energiegeladenen Fröhlichkeit sofort anstecken.
Live geht's es ab wie eine Rakete, seit jeher eine Spezialität der Russen, die schon so manches auf den Mond geschossen haben, alles in allem recht humorvoll, ironisch und musikalisch gesehen hoch explosiv.
Mit ihrer selbst kreierten gesundheitsfördernderen "Kollektivgefühlbewusstseinserweiterung!" hat die Band mittlerweile absoluten legendären Kult-Status erreicht und ist von keiner großen europäischen Bühne mehr wegzudenken. Die Festivalmacher wissen warum. Egal ob Worldmusic, Mainstream, Indie oder Metalfestival. Die Power von Russkaja kennt keine musikalische Grenzen und der Fan, egal ob Alternativ, Hippie oder Metal dreht bei "Psycho Traktor" regelrecht ab. Fragt nach bei Wacken, denn die Staubwolke hängt heute noch über dem Ort.

Arrow Up

 

Smile-And-Burn

Smile And Burn

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Punkrock

Smile And Burn sind das klassische Beispiel von "sich hochspielen": 8 Jahre, nunmehr 4 Alben und 269 Konzerte, immer ein paar zahlende Besucher mehr, nie zu sehr kompromittieren lassen und wenn es sein muss, auch mal den Umweg gehen. Wenn man sie fragt, wer auf die Ideen für ihre Videos kommt, die im Internet Kultstatus besitzen, wer ihnen 2015 die Touren nach Japan und England organisiert hat oder wer auf ihren Social Media Plattformen einen Gassenhauer nach dem andere raushaut, ist die Antwort immer die gleiche: "Na wir selbst, wer sonst?!". Sorgten ihre beiden Erstlingswerke "Flight Attempt Of The Kiwi" (2010) und "We Didn't Even Fight Yet" (2012) für erste Jubelrufe in der deutschen Punkrock-Szene, so katapultierte sie spätestens "Action Action" (2014) auf den Radar größerer Medien. Live sind Smile And Burn die Definition von Punkrock.
Die unverwechselbare Berliner Rotzigkeit und die ungezügelte, workout-artige Live-Show ohne Absprache und Choreo reißt jedes Publikum ab der ersten Sekunde mit. Und genauso wie sich das anfühlt, klingt auch das im Februar 2017 erschienene 4. Album "Get Better Get Worse". Roher, aber gleichzeitig organsicher und vielschichtiger als die Platten zuvor.
Arrow Up

 

Spliff-Uppercut

Spliff Uppercut

- Facebook -
- YouTube -

Crossover, Nu-Metal

Spliff Uppercut steht für geballte Energie und smoothe Beats zugleich. Die 7 Jungs cruisen seit 2009 durch die verschiedensten Musikgenres der Geschichte und sammeln alle Highlights ein, um sie gekonnt miteinander zu kombinieren. Das was dabei entsteht, bezeichnet man als feinsten Crossover aus dem Herzen von Hessen! Ob Hip Hop oder Punk, ob Metal oder Funk - UPC sprengt jegliche Grenzen.
Arrow Up

 

Straszligenpoeten

Straßenpoeten

- Facebook -
- YouTube -

Pop-Rock

Wir, das ist unsere Bande, die Straßenpoeten. Von Freunden, Liebe und großen Plänen. Vom Verlieren und Wiederfinden. Wenn das Herz schlägt, und zwar den Verstand, dann ist das gut so. Genau davon erzählen wir mit all unserer Hingabe. Und manchmal können wir uns dabei ein Augenzwinkern einfach nicht verkneifen. Aber genug jetzt: Lass uns tanzen!
Arrow Up

 

Supercobra

Supercobra

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Stromgitarren Kung Fu-Rock n Roll

Motor starten, Sonnenbrille auf, Supercobra rein, Vollgas! Hier (Album "More Yeah Yeahs") finden sich fast ausschließlich Songs, die größtes Potential haben, Soundtracks für den nächsten Actionfilm oder das nächste Videospiel mit viel Boomboom zu werden. […] Erinnert fast ein wenig an die Neuauflage von alten CBGBs-Bands, wie den Ramones oder den Dead Boys, zuzüglich Indie a la The Subways, The Hives oder Blur. Die Musik weckt Endorphinschübe und lässt knallbunte Autos zwischen gigantischen Häuserschluchten durch enge Gassen rasen sowie riesige Stichflammen aus Fabrikgebäuden emporschnellen.
Arrow Up

 

Terrorgruppe

Terrorgruppe

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Punk/Aggropop

Während die frühen Recordings noch an klassisch strictly Punkrock zwischen California Skatepunk, London 77 und frühen deutschen Bands wie KFC, Buttocks oder Middle Class Fantasies erinnern, kommen später immer mehr Reggae-, Ska- und Powerpop-Einflüsse dazu, auf "Keiner Hilft Euch" sind sogar Jazz-Instrumentierungen hören. Die Gruppe nennt diesen Stil "Aggropop" mit dem bandeigenen Fanzine "Church of Punkology" als Zentralorgan des Sounds. Mindestens genauso wichtig wie Musik und Style sind aber die Texte der TERRORGRUPPE: Unbekümmert und bewusst naiv werden alle wichtigen Bereiche von Politik, Sex, Religion, Drogengebrauch, Beziehungsstress, Lohnarbeit und "Deutschland als Solchem" einer fundierten Analyse
Arrow Up

 

The-Morning-Pints

The Morning Pints

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Indie-Rock

Zwischen Unterhaltung und Ernst, Melancholie und Euphorie pendeln seit zwei Jahren vier Frankfurter Musiker, die sich "The Morning Pints" nennen. Ihre Shows sind stets geprägt von dem Drang, das Publikum selbst bis in die letzte Haarspitze unterhalten zu wollen und vor allem: Mitzureißen. Von lässigen Songs über durchzechte Nächte, ironische Lebensweisheiten bis hin zu Indie-Rock-Hymnen die vom Ernst des Lebens handeln, ist bei "The Morning Pints" alles drin, was einen guten Song ausmachen kann. Mit ihrem ersten Studio-Album "a blast from the past" machen die Vier deutlich, dass diese Geschichte noch nicht zu Ende erzählt ist. "The Morning Pints", das ist ehrlich gemeinte Musik, die manchmal ernst ist, manchmal aber auch einfach post-punkig, lustig und frech ist. Hauptsache, am Ende des Tages ist das was hängen bleibt, die Euphorie.

Arrow Up

 

The-Prosecution

The Prosecution

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Politischer Punkrock mit Bläsern

Seit Jahren Garant für hitzige Live-Shows in Schweiß von der Decke tropfenden Clubs sowie mitreißenden Festival-Sets. Man nehme eine Prise The Mighty Mighty Bosstones, etwas Anti-Flag, rührt einmal um und schmeckt das Ganze mit einem Schuss Billy Talent ab. Fertig ist der politische Punkrock mit Bläsern aus Regensburg.


Mit über 100 Shows seit 2015 tourte die Konzert-Maschine u.a. bereits mit Against Me, Talco, Anti-Flag oder Reel Big Fish kreuz und quer in nahezu jeden Winkel der Republik. Bei ihrem politischen Engagement mussten sie dabei nie zurückstecken. Ganz im Gegenteil: langjährige Kooperationen mit Organisationen wie Pro Asyl und Kein Bock auf Nazis verdeutlichen, welchen Stellenwert der Kampf für eine tolerantere und gleichberechtigtere Gesellschaft für The Prosecution hat.

Arrow Up

 

The-Terrible-Noises

The Terrible Noises

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Rock 'n' Roll

The Terrible Noises spielen den Rock 'n' Roll der 50er & 60er Jahre. Und das ist gut so. Erstens ist das tanzbar und geht ins Mark und die Venen, zweitens sind die Terrible Noises keinesfalls einfach nur wieder eine Coverband die den "alten Kram" nachspielt. Das Programm besteht aus Klassikern aus den Federn der Rolling Stones, der Beatles, Chuck Berry, Elvis und Bo Diddley, um nur einige zu nennen. Dabei verpassen die Noises den Songs einen vielseitigen Input, so dass die Nummern frisch daherkommen, und trotzdem immer klar die grosse Baby-Shake-Your-Hips-In-My-Rock'n'Roll-Train-Aera im Vordergrund steht. In der Tradition von Bands wie "Stack Waddy" oder "The Count Bishops" holen die Terrible Noises wahre Beat-Klassiker aus der Kiste, lassen sie jedoch klingen als seien es die eigenen. Verwunderlich ist dieser Sound eher nicht, kommen die Bandmitglieder doch aus den verschiedensten musikalischen Ecken. Drummer Sepp'l beispielsweise gab früher bei "Flatsch" den Takt an und spielt auch heute noch in mindestens 3 Metal-, Jazz- undundund-Bands gleichzeitig. Sänger & Gitarrist Matze macht eben genau dies u.a. in der Indie-Band "Sushimob", Basser Udo ist eh ein Vollprofi, und Gitarrist Ralf, einziges Originalmitglied der Original Terrible Noises und Initiator der Neuauflage der Band, ist seit Jahrzehnten Chef der Batschkapp Frankfurt. Live sind sie, wie ja alle Bands, sowieso nochmal schneller, lauter, und wilder - in jedem Fall aber ein Garant für einen zeitlose Trip auf den Spuren des Rock'n'Roll.

Arrow Up

 

The-Tex-Avery-Syndrome

The Tex Avery Syndrome

- Facebook -
- YouTube -

Metal/Hardcore

The Tex Avery Syndrome sind eine 5-köpfige Metal/Hardcore-Band aus Frankfurt am Main, Offenbach und Essen. Gegründet Anfang 2012 wurde nach einer kurzen Experimentierphase schnell der Sound der Band rund um Frontfrau und Vocalistin Laura klar: „Ehrlicher Metal, der groovt wie Sau und direkt ins Ohr geht!“ Sie machen Musik, die sie lieben und das mit einer gehörigen Portion Leidenschaft. Keine Rücksicht auf irgendeine Szene oder Trends und ohne erhobenen Zeigefinger. Sie machen genau das, worauf sie Bock haben! Musikalisch orientieren sich The Tex Avery Syndrome an Bands wie Lamb of God, Devil Driver oder Betzefer. Wer also auf bluesige Metalriffs mit ordentlich Schmackes und einem treibenden Beat steht ist hier genau richtig! Live gibt das Quintett alles – stillstehen ist da nur schwer möglich.
Arrow Up

 

Tinnitus-Projekt

Tinnitus Projekt

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Fun-Rock

Tinnitus Projekt - Musik die ins Ohr geht... der Spaß an der Sache ist hier Programm! Die siebenköpfige Formation präsentiert ihren kontrollierten Lärm mit viel Humor und vor allem jeder Menge Spielfreude!
Bewegungsgefühl bezogene Unterhaltungsmusik - irgendwo zwischen Punk und Metal, so könnte man die musikalische Ausrichtung beschreiben.
ACHTUNG: Es kann vorkommen, dass mitgesungen, getanzt oder sogar geklatscht wird. Andere tolle Sachen wie heftiges Kopfnicken im Takt der Musik oder unkontrolliertes „In-die-Luft-springen“ sind ebenfalls nicht ganz ausgeschlossen.
Arrow Up

 

Turbobier

Turbobier

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Irokesentango

An 365 Tagen im Jahr feiert Turbobier auf "Das Neue Festament" eine mehr als ausufernde Party und schwört dabei auf "Die heilige Bierbel". Als Weltrekordhalter im Massen-Dosenstechen und erfolgreiche Parteiführer der BPÖ (Bierpartei Österreichs) kennt man sich mit dem Feiern richtig aus und weiß besser als alle anderen, wann man nicht mehr aufhören sollte. Ganz generell gilt wie immer das Band-Credo: Gib Arbeit keine Chance!


"Das Neue Festament" ist ein actiongeladener Roman und lässt für die Zukunft keine Sekunde mehr Arbeit zu.


Und in welch' andrem Dialekt - wenn nicht dem Wienerischen - lässt es sich so schön über's Tschechern, Drangln, Biaschtln und Tachinieren singen?


Um den TURBOBIER-Jüngern und Jüngerinnen die Möglichkeit des gemeinsamen Gebetes (oder besser gesagt: einer ausgelassenen Feier) zu geben, begibt sich die Band im Februar und März auf ausgedehnte Release-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.


In Ewigkeit - Bier!

Arrow Up

 

Wait-For-June

Wait For June

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

All Season Folk Pop

Wait For June vereinen in ihrer authentischen Musik Gegensätze. So hoffnungsvoll wie nachdenklich, ruhig wie temporeich, unbeugsam und doch zart, verbreiten die vier Musiker aus Hessen mit ihren Songs Esprit und Spielfreude auf der Bühne. Dabei harmonieren die markante Stimme und das erdige Gitarrenspiel eindrucksvoll mit warmen Klavier- und leisen Glockenspieltönen und werden eingerahmt von durchdringenden Rhythmen und mehrstimmigem Gesang.
Arrow Up

 

Watch-Out-Stampede

Watch Out Stampede

- Offizielle Website -
- Facebook -
- YouTube -

Post-Hardcore

Seit 2011 sind Watch Out Stampede auf den Bühnen der Republik unterwegs und bringen ihre Heimatstadt Bremen auf die Post-Hardcore-Landkarte. Knallende Breakdowns und wütende Shouts treffen auf poppiges Songwriting und glasklare Refrains - Live bedeutet das nichts anderes als literweise Schweiß auf der Bühne und Bewegung in jedem Bein und jedem Nacken. Die Truppe um die beiden Frontmänner Andreas Hildebrandt (Shouts) und Dennis Landt (Clear Vocals, Gitarre), ergänzt von Bassist Stefan Poggensee, Gitarrist David Werner und Drummer Tolga Özer, erspielt sich mit ihren energiegeladenen Shows eine unaufhaltsam wachsende Fanbase. Im Gründungsjahr veröffentlichte die Band in Eigenregie ihre erste EP, bevor sie 2013 mit ihrem Cover des Kesha-Hits "Die Young" auch überregional einige Aufmerksamkeit erregte. 2014 Dann das Signing bei dem Bielefelder Label Noizgate Records und der Release der ersten LP "Reacher". 2015 nahmen sie sich noch den Hit "Outside" mit Ellie Goulding vor, bevor sie mit ihrem neuen Album "Tides" an die Öffentlichkeit traten. 2016 dann der vorläufige Höhepunkt mit dem Auftritt im Bullhead-City-Circus-Zelt auf dem legendären Wacken Open Air, während hinter den Kulissen schon fleißig am Nachfolger zu "Tides" gearbeitet wurde...!
Arrow Up

 

Karben Open Air Logo